Erhöhen Sie das Gehalt Ihres aktuellen Jobs, schauen Sie sich die Tipps an

Werbung

Möchten Sie Ihr Gehalt erhöhen? Hier sind einige Tipps, wie Sie die Gehaltserhöhung bekommen, die Sie verdienen.

Sprechen Sie mit Ihrem Chef

Der erste Schritt zu einer Gehaltserhöhung ist das Gespräch mit Ihrem Chef. Sie müssen deutlich machen, wie sehr Sie Ihre Arbeit wertschätzen und wie bereit Sie sind, weiterhin für das Unternehmen zu arbeiten. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Arbeitsleistung nachweisen und darlegen, wie sehr Sie die Produktivität des Unternehmens gesteigert haben.

Werbung

Erstellen Sie eine Liste Ihrer Erfolge

Bevor Sie mit Ihrem Chef sprechen, erstellen Sie eine Liste aller Ihrer Erfolge bei der Arbeit. Dies wird Ihnen helfen, Ihren Wert für das Unternehmen zu demonstrieren und zu zeigen, wie sehr Sie Ihre Produktivität gesteigert haben. Geben Sie unbedingt alle Informationen an, die relevant sein könnten, z. B. Kundenwachstum oder Kosteneinsparungen.

Erforschen Sie den Markt

Bevor Sie um eine Gehaltserhöhung bitten, recherchieren Sie den Markt, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was andere verdienen. Dadurch erhalten Sie eine Grundlage für die Aushandlung Ihrer Gehaltserhöhung. Darüber hinaus können Sie diese Informationen nutzen, um Ihrem Chef zu zeigen, dass Sie unterbewertet werden.

Wählen Sie den richtigen Moment

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt, um um eine Gehaltserhöhung zu bitten. Sie sollten dies nicht direkt nach einer Beförderung oder kurz vor einer Entlassung tun. Ideal ist es, um eine Gehaltserhöhung zu bitten, wenn es dem Unternehmen gut geht und Sie sich in Ihrer Arbeit sicher fühlen.

Sei zuversichtlich

Sie müssen selbstbewusst sein, wenn Sie um eine Gehaltserhöhung bitten. Sie müssen nachweisen, dass Sie der Meinung sind, dass Sie die Gehaltserhöhung verdienen, und dass Sie bereit sind, weiterhin für das Unternehmen zu arbeiten. Seien Sie höflich, aber seien Sie nicht bescheiden. Machen Sie deutlich, dass Sie verhandlungsbereit sind, aber seien Sie nicht unflexibel.

Werbung

Bereiten Sie sich auf die Verhandlung vor

Sie müssen sich auf die Verhandlung vorbereiten. Das bedeutet, dass Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie viel Sie verdienen möchten und wie viel das Unternehmen zahlen kann. Darüber hinaus sollten Sie über eine Liste Ihrer Leistungen und Marktforschung verfügen, um Ihre Anfrage zu untermauern.

Nehmen Sie nicht das erste Angebot an

Nehmen Sie nicht das erste Angebot des Unternehmens an. Verhandeln Sie stattdessen so lange, bis Sie eine für beide Parteien zufriedenstellende Einigung erzielen. Denken Sie daran: Sie können später jederzeit um eine Gehaltserhöhung bitten, wenn Sie das Gefühl haben, nicht ausreichend bezahlt zu werden.

Befolgen Sie diese Tipps und Sie erhalten die Gehaltserhöhung, die Sie verdienen. Denken Sie daran, dass Verhandlungen ein Prozess sind. Seien Sie also geduldig und behalten Sie Ihr Ziel im Auge. Wenn Sie sich sicher und vorbereitet fühlen, erhalten Sie die Gehaltserhöhung, die Sie sich wünschen.

  • Beitrags-Autor: